November!

Der November ist gar nicht beliebt,

für mich der schlimmste Monat den es gibt!

Schaust du morgens aus dem Haus,

packt dich gleich der kalte Graus.

 

Grau in Grau und Nieselregen

glänzt auf Wiesen und auf Wegen.

Der Toten sollst du auch gedenken

Wenn’s geht ihnen ein Blümlein schenken.

 

Doch ab und zu gibt’s einen Tag

wie jeder ihn wohl gerne mag.

Wenn der Nebel steigt empor

lockt die Sonne aus dem Wolkentor.

 

Und weil so selten sie und rar

Empfindest du sie wunderbar.

Sie dringt tief in dein Herz hinein

Mit ihrem wunderbaren Schein.

 

Der Regen feuchtet deine Haut,

das sie wunderbar ausschaut.

Der Frost der rötet deine Wangen

das herrliche Rosen auf ihr prangen.

 

Das diffuse Licht zeichnet weich,

siehst Jahre jünger aus sogleich.

So getröstet im November

Freu ich mich nun auf den Dezember.

©By Gitte