Urlaubsende!

Mit Wehmut im Herzen,

da blick ich hinaus,

Sonnenschein lässt sie Augen schmerzen,

verflixt morgen muss ich nach Haus´.

 

Werde ich wohl wiederkommen?

An den Ort von Lust und Freud?

Genießen neue Urlaubswonnen,

fernab von Hektik, Alltag und Streit.

 

Ruhe vor dem bösen Nachbarn,

der mich ständig drangsaliert,

sitze ich in Moos und Farn,

werde nicht mehr schikaniert.

 

Was wird wohl sein im nächsten Jahr?

Sind wir alle dann noch da?

Doch schön, da ist es auch daheim,

wo meine Puppen warten mein.

Also Kallenhardt ade,

bis ich dich einst wiederseh´.

©By Gitte